NEXUS / PATHOLOGIE: Das marktführende Pathologie-Informationssystem

Mit NEXUS / PATHOLOGIE verfügen Institute und Praxen über ein umfassendes Informationssystem, das die Prozesse und Arbeitsabläufe abbildet und unterstützt.

Funktionsbausteine von NEXUS / PATHOLOGIE

+ Materialeingang

+ Zuschnitt

+ Laborabläufe

+ Mikroskopie

+ Befundung

+ Befundschreibung

+ Leistungsdokumentation

+ Abrechnung

 

Die Funktionsbausteine von NEXUS / PATHOLOGIE lassen sich ganz nach Bedarf zu einem integrierten Gesamtsystem zusammenstellen. Dabei ist ein spezieller Institutsablauf über Konfiguration und Parametrierung des Systems darstellbar. Sowohl eine bereits vorhandene IT-Infrastruktur als auch Spezialgeräte wie Mikroskopkameras, Immunfärber, Kapsel- und Objektträgerdrucker und Slide Scanner werden in das Gesamtkonzept integriert.

 

NEXUS / PATHOLOGIE Module

 

Stimmen unserer Kunden

„Wir setzten in der Amedes-Gruppe auf die enge Zusammenarbeit mit unseren strategischen Partnern. Für den Bereich Pathologie ist dieser Partner die Firma NEXUS. Mit NEXUS / PATHOLOGIE erhalten wir eine Lösung, mit der wir unsere Prozesse weiter optimieren und unser Leistungsspektrum weiter ausbauen werden.“

Dr. Gocke, Amedes, Hamburg

Materialeingang und schnelle Fallerfassung

Trifft das Material im Institut ein, wird es durch einfaches Einscannen des Anforderungs- / Einsendescheins im System festgehalten. Dies entspricht auch den Anforderungen des Qualitätsmanagements.

Durch die leistungsfähige optische Zeichenerkennung und die 2D-Barcodeerkennung der KV-Überweisungsscheine werden Überweisungsscheine nahezu fehlerfrei eingelesen und angelegt. Ebenso werden stationäre Anforderungen aus der jeweiligen Klinik über die HL7-Schnittstelle automatisiert zugeordnet. Überweisungsscheine, die nicht automatisch eingelesen wurden, können mit wenigen Eingaben schnell und unkompliziert erfasst werden.

Mikroskopie und Befundung: Rascher Überblick, schnelle Abläufe

Die zentrale Archivierung aller relevanten Dokumente ermöglicht einen raschen Überblick. Alle zum Fall gehörenden Dokumente, wie z.B. Untersuchungsantrag, laborinterne Notizen oder Konsillarbefunde können eingescannt und mit den Befunden in der Datenbank archiviert werden.

 

NEXUS / PATHOLOGIE basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung und wird im Rahmen regelmäßiger Workshops mit unseren Kunden kontinuierlich weiterentwickelt. Die neueste Systemgeneration integriert erstmals alle Arbeitsschritte – von der Probenerfassung bis zur Befunderstellung inklusive der virtuellen Mikroskopie.

 

Das Bedienkonzept wurde vollständig überarbeitet, so dass alle Funktionen, wie 3-D-Scanner, Kapseldrucker oder das digitale Diktat, eingebettet sind und der pathologische Fall vollständig in unserer Software abgebildet werden kann. Die Prozesse werden dadurch schneller, fokussierter und einfacher.

 

Tumorkonferenz

Der Papierordner mit ausgedruckten Befunden wird nicht mehr benötigt!

 

Ab sofort können Sie Ihre untersuchten Fälle auf einem Tablet PC zur Tumorkonferenz mitnehmen. So haben sie alle Befunde, den Einsendeschein, Makro- und Mikro-Bilder sowie alle Vorbefunde und sonstigen Dokumente in der Tumorkonferenz zur Hand. Eine Präsentation der Informationen über einen Beamer oder Großbild-TV ist zusätzlich drahtgebunden oder drahtlos möglich.

 

Digitale Mikroskopbilder

Mit einer kalibrierten Kameraeinrichtung können im Nachhinein Messungen im Bild vorgenommen werden. Die aufgenommenen Bilder werden ohne zusätzlichen Aufwand in den Befund oder z.B. für klinische Konferenzen in eine Powerpoint-Präsentation übernommen.

 

Vorteile auf einen Blick:

+ Barcodeleser zur Fallbearbeitung
+ Vollumfängliche Falldarstellung (Konsiliarbefunde, Labornotizen)
+ Integrierte Bildaufnahme
+ Optionale Anbindung an das Klinikinformationssystem

 

Downloads

Zuschnitt und Labor: Integrierte Makrofotografie

Die integrierte Makrofotografie sorgt dafür, dass sich das Eingangsmaterial mit wenig Aufwand fotografisch dokumentieren lässt. Ohne die Hände benutzen zu müssen, kann man durch einen Fußschalter ins Bild hinein- oder herauszoomen und die Aufnahme auslösen.

Das Bild wird in der Datenbank automatisch dem richtigen Fall zugeordnet und steht sofort institutsweit zur Verfügung.

 

Module

NEXUS / PROBENSCHNELLERFASSUNG ist ein Touchscreen-basiertes Modul, mit dessen Hilfe schnell und ohne Umwege alle für ein Probenmaterial erforderlichen Untersuchungen erfasst werden können.

NEXUS / ARBEITSLISTEN wurde neu konzipiert und um zusätzliche Funktionen der digitalen Pathologie ergänzt. Alle Arbeitsabläufe sind komplett abgebildet und bieten dadurch zu jedem Zeitpunkt ein größtmögliches Maß an Transparenz mit Informationen zum Fallstatus, zur Prozesssteuerung und zur Qualitätssicherung.

Das Modul NEXUS / CUBES versetzt unsere Anwender in die Lage, schnell, einfach und flexibel die wertvollen Daten ihres Instituts zu analysieren und auszuwerten. Die so gewonnenen Informationen helfen den Kunden, ihr Institut zu steuern und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

Die Vorteile auf einen Blick:

+ Integration der Mikroskope und Übernahme der Fotografien in den Befundtext
+ Steuerung der Mikroskope ex-kamera durch Fußschalter
+ Zugriff auf Vorbefunde bei Aufruf des Patienten
+ Automatisierte Bildzuordnung zum Fall Bildbearbeitungs-Tools
+ Steuerung von Kapsel- und Objektträgerdruckern

Digitale Spracherkennung: Befunddiktat online erstellen

In der Pathologie werden jeden Tag viele und teilweise lange Befunde erstellt und diktiert. Mit der digitalen Spracherkennung kann dieser Prozess zeitsparend und flexibel gestaltet werden.

+ Online-/Offline-Spracherkennung
+ Rohtext oder Audiodatei kann bearbeitet werden

NEXUS / PATHOLOGIE

Die Lösung NEXUS / PATHOLOGIE einfach und kurz erklärt

Ansehen ...

 

Patho-Innovationen 2015

Video der Bamberger Morphologietage 2015

Ansehen ...

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt

Kontakt

Ihr Ansprechpartner


  • NEXUS AG - Niederlassung Frankfurt
  • Hanauer Landstraße 293
  • D-60314 Frankfurt am Main