11.05.2017

Das Cytologische Labor in Bonn setzt die NEXUS-Lösungen für Zytologie und Pathologie ein

Das Cytologische Labor in Bonn ist ein unabhängiges Labor, welches von Frau Sibylle Spieth (Fachärztin für Pathologie) geleitet wird. Dank der Erfahrung und Kompetenz des gesamten Teams genießt das Labor ein hohes Maß an Vertrauen Ihrer Kunden.

Zu dem Leistungsspektrum gehört unter anderem die zytologisch gynäkologische Krebsvorsorge, das Immunzytologische Zusatzverfahren (IZC), die HPV-Typisierung, die extragenitale Zytologie und die Histologie. Es werden jährlich über 100.000 Proben untersucht, welche von regionalen aber auch internationalen Patienten stammen.


Mit der Einführung des NEXUS / PATHOLOGIE und ZYTOLOGIE wird das bisherige DC Pathos abgelöst. Dadurch ergeben sich im Wesentlichen Verbesserungen im komplett digitalen zytologischen und histologischen Befundungs-Prozess sowie eine Vereinfachung des allgemeinen Workflows, insbesondere zur Fallerfassung, Befundung sowie der Abrechnung. Des Weiteren wurden der zentrale Befunddruck, die weitgehende Automatisierung des Abrechnungsprozesses inkl. der PVS-Schnittstelle als auch die Diktatfunktion und die Bildaufnahme vereinfacht.

 

NEXUS / ZYTOLOGIE nutz modernste Technologie und ermöglicht es den Anwendern, das WESENTLICHE im Blick zu haben. Die INDIVIDUELLEN Arbeitsplätze ermöglichen schnelles und DIREKTES Arbeiten, bei hoher Zuverlässigkeit und Flexibilität. Im Fokus der neuen Zytologie-Lösung steht die Unterstützung der spezifischen Arbeitsabläufe in Routinebetrieben mit hoher Auslastung. Das System wurde in enger Zusammenarbeit mit Kunden und Spezialisten entwickelt. Das Resultat ist eine FLEXIBLE, speziell auf die Bedürfnisse der zytologischen Arbeitsweise vernetzte, moderne Softwarelösung.

 

Die NEXUS AG ist ein europaweit führender Softwareanbieter im Gesundheitswesen. Mit über 900 Mitarbeitern versorgen wir unter anderem Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen und Altenheime mit modernen IT-Anwendungen in 19 europäischen Ländern und im Nahen Osten.

Kontakt