Digitaler Datenaustausch mit dem MD

Die Abrechnungsprüfungen des Medizinischen Dienstes (MD) stellen für nahezu alle Krankenhäuser einen immensen Aufwand dar. Ab dem 01.01.2021 darf der Dokumentenaustausch mit dem MD nur noch digital erfolgen. Dazu stellt die MDK-IT aktuell bundesweit ein einheitliches Portal für die Leistungserbringer (LE-Portal) zur Verfügung.

 

Mit dem NEXUS / MD-Cube haben wir eine Lösung entwickelt, die den Datenaustausch mit dem LE-Portal automatisiert. Die Bearbeitungsprozesse Ihrer Mitarbeiter werden digital unterstützt und deutlich vereinfacht.

 

Ihre Vorteile:

  • Plug ´n´play vorkonfiguriert
  • Integrierbar in KIS, Reklamationstools, Archivsysteme
  • Zyklische Prüfung im LE-Portal auf neue MD-Prüfanzeigen / Dokumente
  • Automatisches Anlegen einer MD-Akte und Benachrichtigung relevanter Mitarbeiter
  • Transparente Aufgaben- und Statusübersicht
  • Annotationen und Markierungen im Aktenextrakt
  • Einfache Übertragung an LE-Portal
  • Revisionssichere Archivierung der MD-Kommunikation

 

Sie wollen mehr erfahren?

 

Downloads

Aktenextrakt auf Knopfdruck mit der PEGASOS Patientenakte

Der NEXUS / MD-Cube kann nahtlos in die PEGASOS Patientenakte integriert werden. Der MD-Ordner wird dann unterhalb des zugehörigen Behandlungsfalles erzeugt und berechtigten Mitarbeitern im Kontext der Patientenakte angezeigt. So können die angeforderten Unterlagen schnell zusammengesucht und als Aktenextraxt im MD-Ordner abgespeichert werden.

 

Mit der Option „automatische MD-Akte“ wird der Aktenextrakt gleich von PEGASOS erstellt. Er beinhaltet die für die Prüfung relevanten Dokumente. Der jeweilige Bearbeiter kann die Dokumentauswahl erweitern oder verändern und bei Bedarf Dritte in die Bearbeitung einbeziehen.

 

Ohne die PEGASOS Patientenakte können die erforderlichen Antwortdokumente manuell oder in einem Fremdsystem zusammengestellt und in die MD-Akte importiert werden.

 

 

Nähere Informationen zur PEGASOS Patientenakte finden Sie auf der Webseite der NEXUS / MARABU.

Downloads

Integrationen für durchgehende Prozessunterstützung

Der NEXUS / MD-Cube ist nicht an ein bestimmtes KIS oder Reklamationstool gebunden und ist schnell autonom einsatzbereit. Um jedoch die Bearbeitungsprozesse für MD-Prüfverfahren ganzheitlich zu unterstützen und den Automatisierungsgrad zu erhöhen, empfiehlt sich zusätzlich die Integration in Ihr KIS und Reklamationssystem.

 

Das geht mit allen Systemen, die sich hinreichend offen geben und Dokumente per HL7 oder XDS austauschen können. Fertige Module werden für NEXUS / KISNG MD-Monitor und RKT (i.s.h.med) verfügbar sein.

 

Gleiches gilt für die Anbindung eines vorhandenen Digitalarchives, sofern Sie nicht mit dem PEGASOS ECM-System arbeiten. Da die Möglichkeiten stark vom eingesetzten Archivsystem abhängen, beraten wir Sie dazu gern individuell.

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt

Kontakt

Ihr Ansprechpartner


  • NEXUS AG - Niederlassung Frankfurt
  • Hanauer Landstraße 293
  • D-60314 Frankfurt am Main