24.03.2015

NEXUS AG: Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung in 2014

Villingen-Schwenningen, 24. März 2015: Die im Prime Standard notierte NEXUS AG, Villingen-Schwenningen, hat 2014 den Umsatz um 9,4 % auf TEUR 80.147 (Vj: TEUR 73.263) steigern können. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 23,1 % auf TEUR 8.243 (Vj: TEUR 6.698).

Die NEXUS AG konnte damit in 2014 die positive Entwicklung der Vorjahre sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis stabil fortsetzen.


Der Bereich Healthcare Software hat ein Umsatzwachstum von 8,5 % erzielt und stieg von TEUR 64.940 in 2013 auf TEUR 70.442 in 2014. Der Bereich Healthcare Service erreichte mit TEUR 9.705 (Vj: TEUR 8.323) einen um 16,6 % höheren Umsatz. Der Auslandsanteil am Konzern-Umsatz betrug rund 38,4 % nach 42,8 % im gleichen Zeitraum des Vorjahres.


Der Konzernjahresüberschuss lag mit TEUR 8.108 nach TEUR 6.840 in 2013 rund 18,5 % über dem Vorjahr. Das Konzernergebnis vor Ertragssteuern verbesserte sich von TEUR 6.698 in 2013 auf TEUR 8.243 (+23,1 %). Das EBITDA erreichte 15.044 nach TEUR 13.618 im Vorjahr (+10,5 %). Das EBITA verbesserte sich um 10,9 % von TEUR 12.744 (2013) auf TEUR 14.138. Das Ergebnis pro Aktie stieg um 14,6 % auf 55 Cent (2013: 48 Cent).


Das Eigenkapital hat sich zum 31. Dezember 2014 (TEUR 75.812) gegenüber dem Vorjahr (TEUR 71.495) um 6,0 % verbessert. Es bestehen keine wesentlichen Finanzverbindlichkeiten. Die Eigenkapitalquote belief sich auf 70,1% (Vj: 71,0 %). Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit hat sich von TEUR 10.544 (2013) auf TEUR 11.594 (+10,0 %) erhöht. Zum Jahresende 2014 standen dem Unternehmen liquide Mittel in Höhe von TEUR 22.578 (Vj: TEUR 23.804) zur Verfügung.


Der Aufsichtsrat und Vorstand werden der Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 13 Cent je Aktie zu beschließen.

Kontakt