18.07.2018

CARITAS KRANKENHAUS BAD MERGENTHEIM ENTSCHEIDET SICH FÜR NEXUS / PATHOLOGIE

Als langjähriger Kunde vertraut das Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim auch weiterhin auf die neuen Technologien und Entwicklungen von NEXUS. So wurde das Vorgängersystem pas.classic nun erfolgreich abgelöst und auf die neue NEXUS / PATHOLOGIE-Lösung umgestellt.

Das Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim ist Teil der BBT-Gruppe, einem der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland mit rund 80 Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens und über 11.000 Mitarbeitern.

 

Im Herzen der Kurstadt Bad Mergentheim gelegen, hat das Caritas Krankenhaus einen überregionalen Versorgungsauftrag mit insgesamt 434 Betten und rund 1.450 Mitarbeitern. Es ist zudem akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg. Das Institut für Pathologie  versorgt insgesamt sieben Akutkrankenhäuser, mehrere Reha-Kliniken sowie rund 50 Arztpraxen in der Region. 


Durch die Einführung des NEXUS / PATHOLOGIE-Systems ergeben sich viele Vorteile, welche die Krankenhausprozesse effizient unterstützen, z.B. in Bezug auf die elektronische Befundfreigabe. Dieses Modul kann von mehreren Anwendern jeweils individuell genutzt werden, mit dem Ergebnis, dass Einsender schneller ihre Befunde erhalten.

 

Bei der Spracherkennung fiel die Entscheidung erneut auf das digitale Diktat mit NUANCE Dragon Medical. Auch hier können die Prozesse individuell auf jeden Anwender zugeschnitten werden, womit eine einfache Bedienbarkeit gewährleistet wird.  

 

Die Funktionsbausteine von NEXUS / PATHOLOGIE lassen sich ganz nach Bedarf zu einem integrierten Gesamtsystem zusammenstellen. Dabei ist ein spezieller Institutsablauf über Konfiguration und Parametrierung des Systems darstellbar.

Kontakt