08.04.2019

Concat und NEXUS kooperieren bei Telematik-Infrastruktur

Bensheim / Donaueschingen – Die Concat AG und der KIS-Anbieter NEXUS AG sind eine strategische Zusammenarbeit eingegangen. Ziel ist es, Krankenhäuser bereits heute an das digitale Gesundheitsnetz anzuschließen, damit diese von künftigen Anwendungen profitieren können, sobald sie verfügbar werden. Dazu gehören der eMedikationsplan (eMP), das Notfalldatenmanagement (NFDM), die qualifizierte elektronische Signatur (QES) für digitale Arztbriefe und die sichere Kommunikation der Ärzte untereinander (KOM-LE).

Das Bild zeigt den Concat-Vorstand Olaf von Heyer:

„Mit Telematik-Infrastruktur as a Service bereiten wir Kliniken darauf vor, neue Anwendungen wie eMedikationsplan oder Notfalldatenmanagement sofort nutzen zu können, wenn sie verfügbar werden. Die Zusammenarbeit mit NEXUS ist ein weiterer wichtiger Schritt, die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranzubringen.“

 

Bildquelle: Concat AG 

 

Die komplette Pressemitteilung finden Sie auf der Seite der Concat AG.

 

 

Kontakt